Jahresabschluss der Oberstufe

Auch im Jahr 2019 stellten zum Jahresende die Projektkurse der 12. Jahrgänge Ergebnisse ihrer Arbeit vor. Die Leiterin der Oberstufe, Frau Koch, moderierte souverän wie immer die Veranstaltung.

Anders als im normalen Fachunterricht arbeiten Schülerinnen und Schüler in diesen Kursen an selbstgewählten Themen und werden dabei von ihren Lehrerinnen und Lehrern betreut. Die Herausforderung besteht darin, über einen langen Zeitraum die Planung und Realisation der Projektarbeit im Blick zu behalten und auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten. Das erfordert ein hohes Maß an eigenverantwortlicher Arbeit.


Der Literaturkurs von Herrn Nickel stellte das vor wenigen Wochen erschienene Buch 'Ruhrpotterwege. Kommst du mit?' vor. Die Autorinnen und Autoren lasen Auszüge aus den von ihnen verfassten Texten.

Das Buchprojekt war in das diesjährige Literaturfestival Literatürk eingebunden. Es zeigte wieder einmal, wie erfolgreich die Literaturarbeit an der EKG betrieben wird.

 


Unter Leitung von Frau Fenner hat der Kursus ›English Theatre‹ im vergangenen Jahr eine szenische Collage nach William Shakespeare erarbeitet, die im Sommer 2019 aufgeführt wurde. Jetzt präsentierte der Kursus eine Videodokumentation dieser Aufführung.

Die Schüler des aktuellen Kurses gaben ebenfalls Einblicke in ihre Arbeit. 
Sie entwickeln ein Stück im Rahmen des Unesco-Projekts ›Bildung und die Sustainable Development Goals‹. Die Stückidee: eine (Abschluss)-Schulklasse wartet auf ihre Lehrerin, welche nicht kommt. Die Schüler geraten in einen Austausch über ihre persönlichen Ziele sowie Ziele für die Welt im Allgemeinen.


Mit den Mitteln der Sozial- und Geschichtswissenschaft hatten zwei Schülergruppen bei Herrn Bärenkämper Themen erarbeitet, die sie zum Wettbewerb des Bundespräsidenten ›So geht's nicht weiter. Krise - Umbruch - Aufbruch‹ eingereicht hatten.

Beide Arbeiten wurden mit Urkunden geehrt: ›Die Zukunft hat jetzt schon begonnen... – die Steeler Kernsanierung in den 1960er und 1970er Jahren‹ und ›Die Reise in ein besseres Leben? Die ersten türkischen Migranten in Essen und Bochum‹.

 


Videofilme, die im Medienkurs bei Herrn Mauermann entstanden sind, rahmten die Veranstaltung ein. Am Beginn standen Filme, die der aktuelle Kurs zum selbstgewählten Thema ›Angst‹ produziert hatte, am Schluß der Veranstaltung geleitete das abgefahrene Rap-Video des Vorjahrskurses die gesamte Oberstufe in die wohlverdienten Weihnachtsferien.

Fotos: Schlüter und Standbilder

 

Free Joomla templates by L.THEME