Ich begann zu erzählen

Freies Schreiben hat an der EKG Tradition. So wundert es nicht, wenn ihre Schülerinnen und Schüler gerade auf dieser Ebene immer wieder herausragende Leistungen erzielen. Das gilt in diesem Jahr für Garal Ari, Sherin Brüntgens, Louisa Otto und Edda Steinbrich aus der Q 1 bzw. Q 2, der Oberstufe. Ihre Texte wurden in die neue Essener Anthologie "Ich begann zu erzählen" aufgenommen, die am 19. November 2019 in der VHS Essen ihre Premiere feierte.

Es war die 15. Anthologie seit dem Jahr 2005, ein Jubiläum also. Gazal Ari und Edda Steinbrich haben ihre Beiträge sogar öffentlich bei der Festversammlung vor dem Bürgermeister der Stadt Essen Herrn Britz, der Vertreterin des Literaturbüros Ruhr Frau Kokott, dem Geschäftsführer des Kulturzentrums Grend und Teil des Teams vom Literaturfestival Literatürk Herrn Brackmann sowie über 200 Gästen gelesen.

Das war beeindruckend. Die Schule gratuliert Gazal, Sherin, Louisa und Edda zu ihrem außerordentlichen Erfolg!

Fotos der Veranstaltung: Celal Aydemir

 

(Hg.) Artur Nickel: Ich begann zu erzählen.

Das Schreib- und Buchprojekt für junge Menschen

zwischen 10 und 20 Jahren aus dem Ruhrgebiet.

Eine Kooperation des Kulturzentrums Grend/Festivals Literatürk mit dem Geest-Verlag

und vielen anderen Kooperationspartnern

Geest-Verlag, Vechta 2019

ISBN 978-3-86685-749-0

390 Seiten, 12,00 Euro

 

aktuelle Informationen:

Login Form

Kooperationen/Partner

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23

Free Joomla templates by L.THEME