kommende Termine:

Jahresterminplan für Eltern und Schüler

Listen der Bücher, die von den Eltern selbst anzuschaffen sind

 

NEUIGKEITEN:

Der Rat der Stadt Essen hat auf der Sitzung am 11.07.2018 beschlossen, dass der Erich Kästner-Gesamtschule ab dem 01. August 2019 das Schulgebäude an der Frankenstraße 200 in Stadtwald als Teilstandort dauerhaft zugewiesen wird. Der Teilstandort Brembergstraße wird dann aufgegeben.

Ab dem Schuljahr 2019/2020 werden am Teilstandort Frankenstraße die Jahrgänge 9 bis 13 beschult, die Jahrgänge 5 bis 8 werden dann gemeinsam am Teilstandort Pinxtenweg in Steele unterrichtet.

 

Was an der EKG die Hoffnung macht

 

Die neue Essener Anthologie ist da. Sie trägt den Titel "Was mir Hoffnung macht". Auch aus der EKG haben viele mitgeschrieben. Und eine ganze Reihe von ihnen hat es auch geschafft: Ihr Beitrag wurde in den neuen Band aufgenommen und abgedruckt. Am 17. November 2015 wurde das Buch in der VHS Essen am Burgplatz1 vorgestellt. Gratuliert haben den etwa 120 Jungautorinnen und -autoren neben den ca. 300 Gästen der Bürgermeister der Stadt Essen Herr Britz, Herr Dr. Sak vom Elternverband und Lehrerverein Ruhr, der Vorsitzende vom Essener Lesebündnis Herr Schippmann sowie Herr Brackmann vom Kulturzentrum Grend und vom Festivalteam Literatürk.

Ein toller Erfolg für Farah Akbari, Irina Bittel, Solveig Gehne, Chantal Günzel, Dilara Keles, Anniket Khatri, Lina Kohestani, Jan Letmathe, Katharina Prinz, Denise Regin, Omar Saadou, Kübra Uludogan, Valentina Utkin, Filiz Yildiz und Vanessa Zarth. Sie besuchen zur Zeit die 9. bzw. 12. Jahrgangsstufe oder haben gerade erst ihr Abitur gemacht!

Und schon wenig später ging es weiter. Valentina Utkin durfte ihren Text nämlich auch bei Radio Essen lesen und sich bei der Fernsehsendung "Lokalzeit Ruhr" im WDR einbringen. Ein weiterer Höhepunkt - der Besuch  der Buchmesse Migration am 20. November 2015 im "Haus der Geschichte" in Bonn, wo sich wieder einige EKGler mit ihren Texten dem Publikum stellen konnten. Gratulation!

Das Buch ist in jeder Buchhandlung erhältlich.

Artur Nickel (Hg.): Was mir Hoffnung macht. Kinder und Jugendliche aus dem Ruhrgebiet erzählen, Vechta 2015 (ISBN: 978-3-86685-541-0), 380 Seiten, 12,00 Euro.

Login Form

Kooperationen/Partner

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17