Wow, ein richtiger Autor ...

Beitragsseiten

Schriftsteller zum Anfassen an der Erich Kästner-Gesamtschule. Ein Rückblick.

Pünktlich zum Eintritt in die vorweihnachtliche Zeit öffneten sich am 13. und 14. November 2014 die Klassenräume an der Erich Kästner-Gesamtschule für die bekannten Kinder- und Jugendbuchautoren Jürgen Banscherus, Nortrud Boge-Erli und Franjo Terhart.

Neben den an der Schule bereits bekannten Autoren Jürgen Banscherus und Nortrud Boge-Erli besuchte Franjo Terhart zum ersten Mal die "Lesungen im Dreierpack". Im Rahmen der 90-minütigen Veranstaltungen mit integrierten Autorengesprächen ist es den eingeladenen Schriftstellern auch dieses Jahr gelungen, die Kinder durch ihre fesselnden Lesungen nicht nur für ihre Bücher, sondern auch für das Lesen und Schreiben im Allgemeinen zu begeistern. Und: Was wären solche literarischen Begegnungen, wenn sich die SchülerInnen der sechsten Jahrgangsstufe anschließend nicht selber in Jungautorinnen und -autoren verwandeln würden! So wurden die gesammelten Eindrücke im Rahmen der zwei Projekttage auf ganz unterschiedliche und kreative Weise verarbeitet. Für die EKG gehören solche Begegnungen zum Schulprogramm, öffnen sie doch Kindern und Jugendlichen vielfach Herzen und Sinne für das, worauf es ankommt: ein erstes Verständnis für das, was Literatur auszeichnet und was sie jungen Lesern konkret vermitteln will.

 

Franjo Terhart, selbst als Kind vom Besuch eines Autors an seiner Schule beeindruckt, pflegte ab dann den Wunsch, Schriftsteller zu werden. Ob der ein oder andere Schüler, inspiriert von den erlebten Lesungen in ein paar Jahren als Autor erneut die Erich Kästner-Gesamtschule besucht, scheint daher durchaus möglich.

Die Lesungen wurden vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

 

 

aktuelle Informationen:

Login Form

Kooperationen/Partner

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23

Free Joomla templates by L.THEME