Die Herzterroristin




„Ich werde die ganze Stadt mit meinem Herzschlag zum Stillstand bringen!“ Ein Satz aus einer Kurzgeschichte von Lütfiye Güzel, der ein Leitmotiv für ihr Schreiben sein könnte. „Herzterroristin“ heißt der Debütband dieser deutsch-türkischen Autorin, den sie am Dienstag, den 2.10.2012, den Elfern an der Erich Kästner-Gesamtschule neben einigen Kurzgeschichten vorstellte. Treffender kann der Titel wohl kaum sein. Denn Lütfiye Güzel nahm ihre Zuhörer mit auf eine literarische Reise nach innen, man könnte auch sagen, nach Duisburg, wo sie geboren wurde und lebt. Wo die Menschen wie Topfblumen sind und die Leere Gedichte produziert. Wo man immer zu wenig ist und keine Spuren hinterlässt. Das war Provokation, und sie kam an.

 


Gelesen hat Lütfiye Güzel an der Erich Kästner-Gesamtschule im Rahmen des Literaturfestivals „Literatürk“, das seit acht Jahren vom Festivalteam Literatürk und vom Kulturzentrum „Grend“ in Essen veranstaltet wird und bei dem unsere Schule Kooperationspartner ist. Eine bewährte Zusammenarbeit, die erfüllt, was sie verspricht!
Lütfiye Güzel stellt sich auf die Seite der Looser, ihnen will sie ihre Stimme geben. Wenn jemand deprimiert ist, hat er die Chance, etwas zu ändern, sagt sie. Man kann Abstand gewinnen und sich den Dingen stellen! Ein Ausgangspunkt also. Nicht mehr und nicht weniger. Underground pur, wenn man so will.  Alltagshaltungen brechen, aufbrechen, sich auf die Suche begeben, das fordert sie. Und so ermunterte Lütfiye Güzel die Elfer, aus ihren passiven Rollen herauszutreten und selber kreativ zu werden. Sich zeigen sollten sie, mutig sein. Spontan nahmen einige Schülerinnen und Schüler ihr Herz in die Hand und stellten sich dieser Herausforderung. Sie stellten vor, was sie persönlich geschrieben hatten oder inwiefern sie sonst kreativ sind. Einfach so. Spontan. Ohne Vorbereitung. Und: sie ernteten großen Applaus!
Das ist es, was Lütfiye Güzel zeigen wollte und zeigen will: Sich einbringen soll jeder. Sich einmischen. Und sei es auch nur mit einem Wort oder einer kleinen  Zeichnung. Es lohnt sich. Auf jeden Fall. Denn auf diese Weise kann sich manches verwandeln!  Da war sie wieder, die Herzterroristin… 


Lütfiye Güzel: Herzterroristin, Dialog Edition, Duisburg 2012

 

Und die Presse schrieb:

 

aktuelle Informationen:

Jahresterminplan für Eltern und Schüler

 

Fächerwahltermine für den neuen 11. Jahrgang
Externe Schülerinnen und Schüler
Raum 110
Montag, 1. Juli
Nachnamen: A  -  G / 9 – 11 Uhr
Nachnamen: H  -  K / 11 – 13 Uhr           
Dienstag, 2. Juli                   
Nachnamen: L  -  Schö / 11 – 13 Uhr
Nachnamen: Schu  -  Z / 13 – 15 Uhr
Donnerstag, 4. Juli               
Ausweichtermin / 8 – 12 Uhr

Login Form

Kooperationen/Partner

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23

Free Joomla templates by L.THEME