kommende Termine:

NEUIGKEITEN:

Der Rat der Stadt Essen hat auf der Sitzung am 11.07.2018 beschlossen, dass der Erich Kästner-Gesamtschule ab dem 01. August 2019 das Schulgebäude an der Frankenstraße 200 in Stadtwald als Teilstandort dauerhaft zugewiesen wird. Der Teilstandort Brembergstraße wird dann aufgegeben.

Ab dem Schuljahr 2019/2020 werden am Teilstandort Frankenstraße die Jahrgänge 9 bis 13 beschult, die Jahrgänge 5 bis 8 werden dann gemeinsam am Teilstandort Pinxtenweg in Steele unterrichtet.

 

Tandem-Partner am "Tellerrand"

Ganz leise ist in diesen Tagen vor Ostern der offizielle Teil eines Projektes zu Ende gegangen, das uns als Schule seit Schuljahresbeginn begleitet. Es ist bereits die sechste Auflage des Tandem-Projekts, das die Ehrenamt Agentur Essen mit Schülerinnen und Schülern unseres jeweils siebten Jahrgangs durchführt. Dabei kommen zwölf- bis vierzehnjährige Jugendliche mit Erwachsenen zusammen, die mitten im Leben stehen und ihnen mit ihrer Lebenserfahrung vielfältige Optionen für das Berufsleben und darüber hinaus eröffnen können. Sie besuchen gemeinsam verschiedene Unternehmen, engagieren sich ehrenamtlich und machen auch sonst mal was Nettes zusammen. Dabei werden sie von Mitarbeitern der Ehrenamt Agentur begleitet. Auf diese Weise können die Jugendlichen wichtige Berufsfelder kennen lernen und schon mal schauen, was für sie später vielleicht einmal richtungweisend sein könnte. Das Wichtigste jedoch: Gerade durch den persönlichen Kontakt können sie von den Erwachsenen und mit ihnen viel lernen. Sie blicken über den eigenen Tellerrand hinaus und lernen auf diese Weise Dinge kennen, zu denen sie sonst nicht so ohne weiteres Zugang bekommen hätten.

Diesmal waren vierzehn Schülerinnen und Schüler dabei. Das heißt, dass ihnen vierzehn Erwachsene ehrenamtlich für einen langen Zeitraum ihre Freizeit zur Verfügung gestellt haben und weiterhin zur Verfügung stellen. Das ist große Klasse! Denn sie vermitteln den Jugendlichen etwas, was vielen von ihnen heutzutage in unserer Gesellschaft verlorengeht: authentische persönliche Begegnung mit erwachsenen Menschen fernab von bloßem Leistungsdruck sowie festgefügtem Schul- und Familienalltag. Nun nehmen  die Tandem-Partner ihr persönliches Projekt selbst in die Hand. 

Wir möchten uns als Schule bei allen, die an diesem Tandem-Projekt beteiligt sind, an dieser Stelle ganz herzlich für ihr tolles Engagement bedanken! Einschließen möchten wir in diesen Dank natürlich auch die, die schon länger dabei sind! Sie setzen ja ihr Engagement im Stillen fort. 

Login Form

Kooperationen/Partner