Kick racism out 2016

Auch in diesem Jahr nahm die EKG wieder an dem von der AWO nun schon zum zehnten Mal vorbildlich organsiertem Fußballturnier teil. Insgesamt 16 Mannschaften waren am 17.11.2016 im Goalfever in Altenessen daran beteiligt, Rassismus und Fremdenhass die Rote Karte zu zeigen.

Im Rahmen eines insgesamt beachtenswert fairen Turnierverlaufs schaffte es das Team der EKG wieder einmal sich als Gruppensieger ins Endspiel zu spielen, in dem es sich allerdings leider der Mannschaft der Geschwister-Scholl-Realschule geschlagen geben musste.

Neben dem großen sportlichen Erfolg des zweiten Platzes, ist aber vor allem auch das vorbildliche Verhalten jedes einzelnen Spielers hervorzuheben. Denn aufgrund eines Kommunikationsfehlers konnte die EKG nicht wie geplant mit zwei Mannschaften antreten, sondern stellte mit 16 Spielern die mit Abstand größte Mannschaft des Turniers. Dies reduzierte die Einsatzzeit aller Schüler auf ein schmerzhaftes Minimum, was die Jungs jedoch mit leidenschaftlicher Unterstützung für die jeweils spielenden fünf Mannschaftskollegen kompensierten.

Es spielten und jubelten:

 komp

 

Edo Kheder, Enes Carkci, Eray Kara, Ilias Yacobi, Jihad Semmo, Jordan Zeze, Justin Kotermann, Justin Procu, Leon Endres, Leon Krüger, Leon Schaudel, Mahir Halaoui, Miguel Rütter, Mohammed Omirate, Samet Uludogan, Semih Uludogan,

aktuelle Informationen:

Login Form

Kooperationen/Partner

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23

Free Joomla templates by L.THEME