kommende Termine:

NEUIGKEITEN:

Der Rat der Stadt Essen hat auf der Sitzung am 11.07.2018 beschlossen, dass der Erich Kästner-Gesamtschule ab dem 01. August 2019 das Schulgebäude an der Frankenstraße 200 in Stadtwald als Teilstandort dauerhaft zugewiesen wird. Der Teilstandort Brembergstraße wird dann aufgegeben.

Ab dem Schuljahr 2019/2020 werden am Teilstandort Frankenstraße die Jahrgänge 9 bis 13 beschult, die Jahrgänge 5 bis 8 werden dann gemeinsam am Teilstandort Pinxtenweg in Steele unterrichtet.

 

Vielleser (viel lesende Klassen) erobern Steele!

VIELLESER EROBERN STEELE!

oder

die (durchaus) viel lesenden Klassen vom Bremberg besuchen die Buchhandlung Goll in Essen-Steele


Einmal mehr organisiert und angeregt durch Juliane Dube (die derzeit am Bremberg das sehr motivierte und motivierende "Vielleseprojekt" mit den Klassen 5B, 5E und 5F) durchführt, besuchten diese drei Klassennicht nur die ortsansässigen Stadtteilbibliotheken und - wie gewohnt - die sich im Aufbau befindende Bibliothek am Bremberg, sondern nun erstmals die in Essen-Steele ansässige Buchhandlung Goll.

Ein Ausflug in die Bücherwelt - und das frei nach dem Motto (so auch das Buchgeschenk): Ein Ausflug in geschenkte Geschichten und Bücherwelten!

 

 


Angeregt durch die Abteilungleiterin, Frau Zagozen, galt es, in Kooperation mit ansässigen Buchhandlungen anlässlich des Welttages des Buches (der wird jährlich am 23. April gefeiert) und unterstützt durch die Stiftung Lesen den Besuch mit einem Buchgeschenk zu verbinden. "Ich schenk dir eine Geschichte" - so der Titel einer sehr erfolgreichen Buchreihe für Kinder und Jugendliche. Ich schenk dir nicht nur eine Geschichte, sondern ich schenk dir eine Geschichte, die Mut macht, die Mut thematisiert und die alle Kinder vor Ort erhielten. MUTGESCHICHTEN, die da jede Schülerin und jeder Schüler durch Frau Goll erhielt.

Frau Goll verstand es spielerisch, die Kinder für ihre Buchhandlung zu begeistern. Eins, zwei, drei - wer weiß die Antwort? Wer erfand den Buchdruck? Wann wird der Welttag des Buches gefeiert? Wie heißt die Autorin, die mit "Harry Potter" weltweiten Ruhm erreichte?
Kaum angekommen, waren die durch Frau Wallbaum und Frau Horstmann (Klasse 5B) und Frau Krämer (Klasse 5E) und Herrn Gutsche (Klasse 5F) begleiteten Klassen ganz in der Welt der Bücher und damit ganz in der Welt der in all diesen Büchern erzählten Geschichten. Kaum angekommen, begrüßten Frau Dube und Frau Goll so herzlich, dass genau das spannend war, was die drei Klassen seit Monaten mit Spannung erleben: Die Welt der Bücher, die Welt der Literatur, ja die Welt des Lesens.

Mutig ging es schließlich zurück an den Bremberg, alle wussten sich reich beschenkt, alle wussten die geschenkte Geschichte zu würdigen.
Dass mit solchen Aktionen nicht allein das beeindruckende Projekt von Frau Dube deutlich wird, sondern auch die Arbeit mit Kindern sehr erleichtert wird, möchte ich nicht unerwähnt lassen. Mir ist als Klassen- und Deutschlehrer der 5F damit eine Lektüre geboten, mit der alle meine Schülerinnen und Schüler in den nächsten Wochen arbeiten können. Eine geschenkte Geschichte halt! Und eine Geschichte, die Mut macht.

 


Peter Gutsche (der sich stellvertretend für die Klassen 5B, 5E und 5F sehr herzlich bei Frau Dube und bei Frau Goll bedankt)
 

Login Form

Kooperationen/Partner