Allgemeine Informationen Oberstufe - Jahrgang 12/13 (Qualifikationsphase)

Beitragsseiten

 



Jahrgang 12 und Jahrgang 13 (Qualifikationsphase, Q1 und Q2)


In diesen beiden Jahrgängen findet der Unterricht in Kursen statt. Das Leistungskursangebot umfasst Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie, Sozialwissenschaften, Pädagogik und Kunst.  Voraussetzung für das Zustandekommen eines Leistungskurses ist jedoch, dass er von genügend Schülerinnen und Schülern angewählt wird.

Am Anfang der 13. Jahrgangsstufe wird eine Stufenfahrt durchgeführt.

 

Kurse in der Jahrgangsstufe 12

Von der Jahrgangsstufe 12 an müssen aus dem Fächerangebot zwei verschiedene Leistungskurse ausgewählt werden, mit denen der Schwerpunkt der Schullaufbahn bestimmt wird. Die Leistungskurse unterscheiden sich von den Grundkursen im Umfang und in der Intensität der Stoffbehandlung. Sie werden mit 5 Wochenstunden unterrichtet und sind zugleich Abiturfächer.

Darüber hinaus bieten wir in jeder 12. Jahrgangsstufe Projektkurse z. B. in den Bereichen Literatur, Medienkompetenz und Pädagogik an. Die Projektkurse werden 2stündig unterrichtet, schließen mit einer Projektarbeit ab, die auch benotet wird. Die Projektkurse können in die Gesamtqualifikation eingebracht werden.

Alle Schüler, die an keinem Projektkurs teilnehmen, schreiben in der 12. Jahrgangsstufe eine Facharbeit, die eine Klausur ersetzt.

 

Bei der Fächerwahl sind folgende Gesichtspunkte wichtig:

1. Die Wahl des ersten Leistungskurses (LK I) kann nur aus folgenden Fächern getroffen werden:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik 


Als zweiter Leistungskurs (LK II)  werden an unserer Schule zusätzlich zur Wahl gestellt:

  • Biologie
  • Kunst
  • Sozialwissenschaften
  • Pädagogik

2. Insgesamt müssen vier Abiturfächer benannt werden, d.h., neben den beiden Leistungskursen müssen noch zwei Grundkurse als Abiturfächer angegeben werden. Hierbei ist zu beachten, dass mit den vier Abiturfächern alle drei Aufgabenfelder erfasst werden.

Wird Religionslehre als Abiturfach gewählt, ersetzt es das Aufgabenfeld II.

Kunst und Sport gehören als Abiturfach zu keinem Aufgabenfeld.

Unter den vier Abiturfächern müssen zwei der folgenden Fächer sein:

  • Deutsch
  • Mathematik
  • eine Fremdsprache

3. Einige Fächer können bereits nach der 12. Jahrgangsstufe abgewählt werden.

Auf jeden Fall müssen die folgenden Fächer bis zum Ende der 13. Jahrgangsstufe fortgeführt werden:

  • Deutsch
  • Mathematik
  • eine Fremdsprache
  • eine Naturwissenschaft
  • eine Gesellschaftswissenschaft
  • eine zweite Fremdsprache oder eine zweite Naturwissenschaft
  • Sport
  • alle Abiturfächer

4. Als Abiturfächer können nur solche Fächer gewählt werden, die ab 11.1 durchgehend belegt wurden. Eine spätere Anwahl eines Faches ist nicht möglich.

In den Abiturfächern müssen in der 12. Und 13. Jahrgangsstufe Klausuren geschrieben werden.

Nach erfolgreichem Besuch schließt die gymnasiale Oberstufe mit der Allgemeinen Hochschulreife ab.

 

Der schulische Teil der Fachhochschulreife kann nach erfolgreichem Abschluss der Jahrgangsstufe 12 erlangt werden. Zur Erlangung der vollen Fachhochschulreife ist dann noch eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein einjähriges gelenktes Praktikum erforderlich.

Mit der Fachhochschulreife besteht die Möglichkeit eine Fachhochschule zu besuchen. Diese Möglichkeit ist besonders für die Schülerinnen und Schüler attraktiv, die später z. B. Ingenieurwissenschaften oder Sozialpädagogik studieren möchten.

 

Stand: 26.11.2014

 

 

aktuelle Informationen:

Login Form

Kooperationen/Partner

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23

Free Joomla templates by L.THEME